Letzte Aktualisierung: 10. 04. 2021

 

 

Registrierte Privatrunden (RPR)

Die Golfregeln sehen vor, dass man während einer Privatrunde vorgaberelevante Ergebnisse erspielen kann. Dazu muss die Runde registriert werden und der Mitspieler muss das Ergebnis bestätigen.

 

Um es uns und auch dem Sekretariat so einfach wie möglich zu machen, bietet der Club für alle Wochentagsrunden Startblöcke für “Registrierte Privatrunden” (RPR) an. Der Beginn ist jeweils in der weniger stark frequentierten Zeit ab 15:00 Uhr.

Diese Privatrunden unterstehen nicht der Verantwortung der Herrenrunde. Sie sind ausschließlich ein Angebot des Golfclubs. Das Startgeld fließt somit in die Kasse des Golfclubs und nicht in unsere Herrenkasse.

 

Die Anmeldung erfolgt über Mygolf und die Teilnehmer bekommen einen Zähler und eine Startzeit zugewiesen. Es wird wie in jeder Privatrunde nur über 9 Loch gespielt. Nach dem Spiel müssen die Scorekarten per Golfclicks oder per Whatsapp-Foto an das Sekretariat übermittelt werden.

 

Für “Registrierte Privatrunden” wird eine Gebühr in Höhe von 5,00 € vom Sekretariat erhoben. Eine Siegerehrung entfällt !! Das Ergebnis ist am Folgetag auf Mygolf zu sehen.

 _________________________________________________________________________________________

 

 

Aufgrund des verlängerten Lockdowns wird unser für den 7. April geplante Saisonbeginn bis auf weiteres verschoben.

 

_____________________________________________________________________________________________

 

Führungswechsel in der Herrenrunde

 Am 28. Februar 2021 hat unser langjähriger Schatzmeister Friedhelm Schwesig aus privaten Gründen sein Amt niedergelegt. Sobald der Turnierbetrieb für die Herrenrunde wieder normal läuft, werden wir Friedhelm gebührend verabschieden. Ulrich Köhler ist bereit, das Amt als Nachfolger zu übernehmen. Ich habe Ulrich gebeten, das Amt bis zu seiner Wahl kommissarisch auszuführen.

____________________________________________________________________________________________

 

 

Die Änderungen im Zusammenhang mit dem neuen World Handicap System ab 01.01.2021 sind recht komplex, sind aber hier

 

Download
Neuerungen 2021.docx
Microsoft Word Dokument 16.9 KB

kurz erläutert. Unter www.golf.de könnt ihr gerne tiefer ins Detail gehen.

____________________________________________________________________________________________

 

Der Spieler des Jahres 2020 ist

Gregor Mengis

_________________________________________________________________________

 

Die für uns alle viel zu kurze Saison (nur 14 Spieltage)  ist leider schon wieder zu Ende.

Wegen der zur Zeit herrschenden Corona Pandemie müssen wir in diesem Jahr leider auf unsere gemeinsame Abschlußfeier verzichten.

Wie schon mehrfach von mir bei den verschiedenen Siegerehrunen angekündigt wurde fallen in diesem Jahr auch die Preise für die TOP 20 aus.

 

 

Aufgrund der Corona Pandemie ist ab sofort und bis auf weiteres das Startgeld und der Birdiepooleinsatz ohne Umschlag im Greenfeebriefkasten (vor dem Sekretariat rechts) einzuwerfen. Die Beträge dann bitte anschließend in die ausgelegte Startliste eintragen.

 

 

Bei unserem ersten "Blue Ribbon" Turnier haben 51 Spieler teilgenommen. Der Gesamterlös (Startgeld plus Spenden) betrug 1.140 Euro.

Allen Teilnehmern ein herzliches Dankeschön.

 

 

 

Aus gegebenem Anlass weisen wir darauf hin,  dass jeder Spieler  v o r  dem ersten Abschlag im oder am Sekretariat 5 Euro Startgeld bzw. 5 Euro für den Birdiepool einzahlen muss. Absichtliches Fehlverhalten zieht ab sofort eine Sperre von 2 Spieltagen nach sich.

 

 

 

Nach einem Gespräch des Vorstandes mit den Captains der Wochentagsrunden gilt ab sofort folgendes:

 

Der Aushang am Fenster des Sekretariats ist zu beachten.

 

Nach Einzahlen von Startgeld bzw. Startgeld und Birdiepool - entweder 5 oder 10 Euro - den eingezahlten Betrag in der Teilnehmerliste vermerken. Der Betrag ist passend in den dafür bereit stehenden Behälter zu entrichten; Geldwechseln ist nach den Hygienevorschriften des Clubs von Mitarbeitern des Sekretariats nicht möglich.

 

Anschließend - wer nicht direkt die elektronische Scorekarte über Golfclix nutzt - eine blanko Scorekarte nehmen und den eigenen Namen und die der zwei Mitspieler vermerken.

 

Auf der Scorekarte sind alle drei Ergebnisse einzutragen.

 

Die Scorekarte wird nicht getauscht. Nach dem Spiel unterschreibt jeder Spieler nur seine eigene Scorekarte.

 

Die Scorekarte ist dann mit allen Ergebnissen zu fotografieren und an die Telefonnummer 0160 9896 6906 über WhatsApp abzusenden. Ist dies nicht möglich, kann die Scorekarte auch in einen vom Sekretariat aufgestellten Behälter gelegt werden und Herr Tietz macht ein Foto davon. Bevorzugt wird jedoch die Erfassung der elektronischen Scorekarte in Golfclix.

 

Auf den Tischen dürfen weder Scorekarten noch Ergebnislisten liegen gelassen werden -Hygienekonzept-. Diese sind entweder mitzunehmen oder zu entsorgen.

 

 ___________________________________________________________________________________________

 

Aufgrund der Coronakrise ist es erforderlich, zur Durchführung von Wettspielen bestimmte Hygienebestimmungen einzuhalten und diese auch sicher zu stellen. Daran hat unser Vorstand in den letzten Tagen fleißig gearbeitet. Das Konzept liegt nun dem Gesundheitsamt vor und muss dort noch genehmigt werden. Dies ist frühestens zum Ende der 23. KW wahrscheinlich. Informationen dazu werden dann umgehend auf der Internetseite des GC Schloss Westerholt veröffentlicht. Das heißt für uns, dass unser erstes Wettspiel (kein Turnier im bisherigen Sinne) zum 17.06.2020 erfolgen könnte. Ob es bei diesem Termin bleibt und wie wir uns dabei verhalten müssen, teile ich euch mit, sobald die Antwort vom Gesundheitsamt beim Club vorliegt.

____________________________________________________________________________________________